2020 LTS + 2021.1 Tech-Stream

Verbesserte Programmier-Workflows

Erstellen Sie optimierte, leistungsstarke Spiele, indem Sie die eingebauten Verbesserungen unserer neuesten Versionen nutzen, um Ihre Programmiererfahrung zu optimieren und mit Zuversicht zu entwickeln.

A space scene with footsteps and astronaut on planet

One platform. Endless possibilities.

Check out a curated list of the features and workflows included in our newest releases, Unity 2020 Long Term Support (LTS) and 2021.2 Tech Stream. Both versions add quality, productivity, and performance to your coding experience, so you can deliver beautiful, performant games to your players.

Qualität

Stabile Workflows für Sie, schöne Erlebnisse für Ihre Spieler

Produktivität

Effiziente Iteration und Workflows für Ihr Team

Performance

Mehr Power für die nahtlose Erstellung und Bereitstellung erstklassiger Spielerlebnisse

Unity 2020 LTS

Die LTS-Version ist für Entwickler gedacht, die Wert auf maximale Stabilität und Unterstützung legen. Sie enthält Verbesserungen zur Optimierung der Programmierung, verbessertes Testing und Profiling sowie andere Weiterentwicklungen. Erreichen Sie mehr in kürzerer Zeit und zwar alles mit einem reibungsloseren Workflow – dann liefern Sie Ihr Spiel an das größtmögliche Publikum.

First seen in 2020.2, Safe Mode is now in the 2020 LTS

Qualität

Unity verfügt jetzt über einen abgesicherten Modus, sodass Sie den Editor mit einer einfacheren Oberfläche laden können, um etwaige Kompilierungsprobleme in Ihrem Projekt zu beheben. So können Sie sich darauf konzentrieren, Ihren Anwendern ein großartiges Erlebnis zu bieten, indem Sie sich die optimierte Produktivität und höhere Entwicklungserfahrung zunutze machen.

Produktivität

Unity 2020 LTS verbessert die Programmiereffizienz durch die Unterstützung der meisten neuesten C# 8-Syntaxerweiterungen wie optimierte Switch-Ausdrücke und nullbare Referenztypen. Unity unterstützt viele weitere Ergänzungen zu C# 8, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, mit weniger Code mehr Funktionalität zu erhalten.

Leistung

Entwickler holen mit unseren Profilerstellungs-Tools das Beste aus Ihrem Projekt heraus. Im Unity Profiler können Sie jetzt Leistungsdaten in Diagrammen sehen, Einblicke in serialisierte Funktionen gewinnen, um potenzielle Bereiche zu identifizieren, die sich ideal für Multithread-Code eignen, und eine Profiler-API nutzen, die Leistungsdatenpunkte zur Laufzeit offenlegt.

Einmal entwickeln und überall ausliefern

Bringen Sie Ihre Inhalte überall dorthin, wo Ihre Nutzer sie haben wollen. Mit Unity holen Sie das Beste aus der heutigen Hardware heraus, einschließlich AR-, VR-, Mobil- und PC-Geräten – und Sie sind bereit für das, was als Nächstes kommt.

OpenXR-Unterstützung

Unity unterstützt jetzt OpenXR, einen offenen Standard, der von Khronos zur Verfügung gestellt wird, damit Sie Ihre Reichweite über eine breite Palette von AR- und VR-Geräten maximieren können.

AR Foundation 4.0

Die AR Foundation 4.0 unterstützt die ARKit-Szenennetz-Rekonstruktion mit LiDAR-Sensoren auf dem iPhone 12 Pro und iPad Pro, um AR-Erfahrungen zu ermöglichen, die ein neues Maß an Realismus bringen.

Unterstützung für Quest 2

Nutzen Sie die neuesten Funktionen und Technologien von Unity, um atemberaubende Erlebnisse auf der Oculus-Plattform zum Leben zu erwecken. Sie können auch Oculus Link verwenden, um Projekte direkt vom Unity-Editor aus zu iterieren.

Adaptive Performance 2.0

Adaptive Performance 2.0 enthält Beispielprojekte, um verschiedene neue Features herauszustellen. Hierzu gehören variable Aktualisierungsraten, Skalierer und eine Erweiterung des Adaptive Performance Simulators zur Simulation von Adaptive Performance auf jedem Gerät.

Mehr über die Version 2020 LTS erfahren

Tauchen Sie ein in die Version für Entwickler, die Wert auf maximale Stabilität und Unterstützung legen.

Mehr Programmierfunktionen in 2020 LTS

Erfahren Sie mehr über weitere Funktionen, die in der Version 2020 LTS enthalten sind, darunter Deterministic Compilation, Root Namespace, Verbesserungen am gesamten Build-Prozess und einiges mehr.

Webinar zu 2020 LTS

Nehmen Sie an diesem Webinar teil, um die wichtigsten Funktionen unserer neuesten LTS-Version kennenzulernen.

Atemberaubende Grafiken erstellen

Erfahren Sie mehr über unsere optimierten Workflows zur Erstellung wunderschöner Grafiken, die den Spieler von den ersten Pixeln an fesseln.

2021.1 Tech-Stream

Die Tech-Stream-Veröffentlichung ist für Entwickler gedacht, die Wert darauf legen, in Arbeit befindliche Funktionen zu erkunden, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Mit unserem Fokus auf erhöhte Stabilität und Robustheit des Unity Editors beinhaltet diese Version die Kern-Editor-Integration von Grafikpaketen, Visual Scripting, den Gerätesimulator und andere Workflow-Verbesserungen.

Qualität

Die Scriptable Render Pipeline (einschließlich Universal Render Pipeline und High-Definition Render Pipeline) ist jetzt Teil des Kerns von Unity. Dies vereinfacht die Arbeit mit neuen Grafikfunktionen und stellt sicher, dass Ihre Projekte immer mit dem neuesten verifizierten Grafikcode laufen.

Produktivität

Wir haben in allen Bereichen Verbesserungen vorgenommen, um Ihnen schnellere Build-Zeiten zu ermöglichen. Von allgemeinen Verbesserungen bei der C#-Skriptkompilierung, einschließlich der Hintergrundkompilierung einiger Skripte, bis hin zu IL2CPP- und UnityLinker-Verbesserungen werden Sie feststellen, dass der Wechsel vom Editor- in den Wiedergabemodus und wieder zurück wesentlich schneller erfolgt.

Package manager screenshot from Unity Editor
Gauntlet on planet

Leistung

Dank der Verbesserungen ist die 2D-Sprite-Verarbeitung schneller und hat einen geringerem Speicherverbrauch bei der Verarbeitung einer großen Anzahl von Sprites sowie neue Prozessoptionen und schnelleres Sprite-Slicing. Sprite-Bibliotheken-Assets ermöglichen es Ihnen, Sprites einfach auszutauschen, um Umgebungen oder Charaktere individuell zu gestalten. 2D Tilemaps haben außerdem Benutzererfahrungs- und Stabilitätsverbesserungen erhalten.

Platform reach for your projects

We’ve continued to build capabilities for you to target different platforms with great performance and innovative features.

View module icon
Get started with AR and VR templates

Boost your productivity when creating AR and VR projects with templates that ensure the correct packages are installed. They’ll also set you up with a default scene hierarchy, along with clear next steps to finish configuring the project to meet your needs.

Android asset building

To ensure seamless Play Store publication, we’ve added direct support within Unity for Google Asset Delivery requirements. This handles bundling assets together to fit within the size limits the Play Store expects for installation, then easy access for “fast follow” asset delivery.

Oculus icon
Improved Oculus latency

We’ve reduced rendering latency on VR hardware such as Oculus Quest with support for late latching and motion vectors.

VR goggles icon
OpenXR support

We’ve built on our OpenXR support to allow you to target any OpenXR-conformant device, including Windows Mixed Reality, HoloLens 2, SteamVR, and Oculus Rift and Quest.

Increase graphic performance with NVIDIA DLSS

NVIDIA Deep Learning Super Sampling (DLSS) for the High Definition Render Pipeline (HDRP) uses AI to run real-time ray-traced worlds at high frame rates and resolutions, with a substantial performance and quality boost for rasterized graphics.

Adaptive Performance 3.0

Unity’s continuing partnership with Samsung helps to provide you with the tools you need to get best performance for your mobile-based projects.

Mehr über die Version 2021.1 Tech-Stream erfahren

Finden Sie weitere Wege, um sich in die Version einzuarbeiten – für Entwickler, die Wert darauf legen, in Arbeit befindliche Funktionen zu erkunden, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Weitere Programmierfunktionen in 2021.1 Tech-Stream

Erfahren Sie mehr über weitere Funktionen, die im 2021.1 Tech-Stream enthalten sind, darunter Versionsdefinitionen, Visual-Scripting-Integration, Updates für UnityLinker und einiges mehr.

2020.1 Tech-Stream Webinar

Nehmen Sie an diesem Webinar teil, um die wichtigsten Funktionen unserer neuesten Version kennenzulernen.

Atemberaubende Grafiken erstellen

Erfahren Sie mehr über unsere optimierten Workflows zur Erstellung wunderschöner Grafiken, die den Spieler von den ersten Pixeln an fesseln.

Erste Schritte mit Unity

Häufig gestellte Fragen

Welche Version empfiehlt sich für mein Projekt?

Sollten Sie sich in der Produktion befinden oder kurz vor dem Start stehen, empfehlen wir die neueste LTS-Version. Wenn Sie für Ihr Projekt die neuesten Funktionen von Unity nutzen möchten oder gerade erst mit der Produktion beginnen, empfiehlt sich der Tech-Stream. Erfahren Sie hier mehr über unsere verschiedenen Versionen.

Was ist eine Tech-Stream-Veröffentlichung?

Diese Version ist für Entwickler gedacht, die Wert darauf legen, in Arbeit befindliche Funktionen zu erkunden, um für ihr nächstes Projekt auf dem neuesten Stand zu bleiben. Sie wird hauptsächlich für die Vorproduktions-, Entdeckungs- und Prototyping-Phasen der Entwicklung empfohlen. Erfahren Sie hier mehr über unsere verschiedenen Versionen.

Was ist eine LTS-Version?

Die Version für Entwickler, die Wert auf maximale Stabilität und Unterstützung für ihr nächstes Projekt legen. Es handelt sich um unsere Standardversion, die in erster Linie für Entwickler empfohlen, die bereits die Vorproduktionsphase der Entwicklung hinter sich gelassen haben und kurz davor sind, sich auf eine bestimmte Version von Unity für die Produktion festzulegen. 

Erfahren Sie hier mehr über unsere verschiedenen Versionen.

Was ist der Unterschied zwischen verifizierten Paketen und veröffentlichten Paketen?

In dem Bestreben, mehr Klarheit über die Bereitschaft der Pakete und das erwartete Veröffentlichungsdatum sowie eine bessere Qualität der Pakete zu schaffen, und als direkte Reaktion auf Ihr Feedback haben wir einen strengeren Prozess für die Kennzeichnung von Paketen sowie ein neues Kategorisierungssystem erstellt. Hier erfahren Sie mehr.

Wie erhalte ich Zugriff auf Ihre Alpha- und Beta-Versionen?

Unsere Alpha- und Beta-Versionen stehen allen offen – für sie ist keine Anmeldung notwendig. Laden Sie sie einfach im Unity Hub herunter. Da es in frühen Versionen Probleme mit der Funktionsstabilität geben kann, empfehlen wir, sie nicht für Projekte in der Produktion einzusetzen. Außerdem empfehlen wir nachdrücklich, dass Sie Backups von allen Projekten erstellen, bevor Sie diese mit einer Alpha- oder Beta-Version öffnen.

Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten können. In unseren Cookie-Richtlinien erhalten Sie weitere Informationen.

Verstanden