Leistung als Standard

Profitieren Sie von Mehrkernprozessoren mit Unitys neuem, leistungsstarken Data-Oriented Technology Stack (DOTS). Ihre Spiele laufen schneller und Ihr Code ist leichter verständlich und einfacher für andere Projekte wiederzuverwenden.

Grundlegende Neuerschaffung von Unity

Wir bauen die Kerngrundlage von Unity völlig neu auf mit leistungsstarken, multithreadingfähigen Data-Oriented Technology Stack. DOTS ermöglicht es Ihren Spiele, die Vorteile aktueller Mehrkernprozessoren ohne riesigen Programmieraufwand ausnutzen zu können. DOTS enthält die folgenden Funktionen:

  • Das C#-Jobsystem zum effizienten Ausführen von Multithread-Code.
  • Das Entity-Component-System (ECS) zum standardmäßigen Schreiben von leistungsstarkem Code.
  • Den Burst-Compiler zum Erstellen von hochoptimiertem nativem Code.

Die DOTS-Funktionen stellen Programmierern eine Sandbox bereit, in der sie Multithread-Code mit massivem Leistungspotenzial schreiben können. DOTS ist aktuell als Vorschauversion erhältlich.

Das Multithread-System von DOTS ermöglicht es Ihnen, Spiele zu erschaffen, die auf einer großen Vielfalt von Hardware laufen. Erschaffen Sie schönere Welten mit mehr Elementen und komplexeren Simulationen und optimieren Sie sogar die Thermalkontrolle und Akkulaufzeit auf mobilen Geräten. Der Wandel von objektorientiertem zu datenorientiertem Design erleichtert es Ihnen, Code wiederzuverwenden, und erleichtert es anderen, Ihren Code zu verstehen und damit zu arbeiten.

 

Das C#-Jobsystem

Das neue C#-Jobsystem nutzt die Vorteile aktueller Mehrkernprozessoren in modernen Computern aus. Es wurde so entwickelt, dass C#-Benutzerskripte dieses Verfahren nutzen können, und soll Benutzern das Schreiben von sicherem, schnellem und unterteiltem Code erlauben sowie gegen einige Nachteil von Multithreading wie Race Conditions schützen.

Nutzen Sie die Vorteile von Mehrkernprozessoren

Das C#-Jobsystem exponiert das C++-Jobsystem, wodurch C#-Skripte in verschiedene Jobs neben den internen Unity-Komponenten unterteilt werden können.

Eine sichere Umgebung

Schützt Sie vor einigen Nachteilen des Multithreadings, wie etwa Race Conditions.

Entity-Component-System (ECS)

Ein besserer Ansatz zur Spieleentwicklung

ECS stellt einen Weg dar, um Code zu schreiben, der sich auf die Probleme konzentriert, die Sie lösen wollen: die Daten und Verhaltensmuster, die Ihr Spiel ausmachen.

Neben dem besseren Programmierungsansatz für Spiele basierend auf Designentscheidungen versetzt Sie ECS in die ideale Position, um die Vorteil des C#-Jobsystems und des Burst Compiler von Unity auszuschöpfen. So können Sie die Leistungsfähigkeit moderner Mehrkern-Computersystem voll ausnutzen.

Mit ECS bewegen wir uns weg von einem objektorientierten hin zu einem datenorientierten Designansatz, der die Wiederverwendung von Code vereinfacht und es anderen erleichtert, Code zu verstehen und dazu beizutragen.

Burst Compiler

Optimierter Code

Eine neue LLVM-basierte Compiler-Hintergrundtechnologie nimmt sich die C#-Jobs vor und produziert stark optimierten Maschinencode.

Das Beste aus jeder Plattform

Optimiert für eine bestimmte Plattform, für die Sie Ihren Code kompilieren.

Weniger manuelles Coding

Nutzen Sie die zahlreichen Vorteile von manuell angepasstem Assembler-Code, plattformübergreifend und ohne all den Arbeitsaufwand.

Megacity demo released

At Unite Los Angeles, we presented the Megacity demo to highlight our progress on the ECS foundation and the Burst Compiler. Building on our experiences from the Nordeus demo shown at Unite Austin 2017, our Game Code team combined with the FPS Sample team to produce a futuristic cityscape alive with flying vehicles, scores of highly detailed game objects, and unique audio sources to showcase what’s possible with DOTS in Unity 2019.1.

In fact, Megacity features 4.5M mesh renderers, 200k unique building objects, 100k unique audio sources, and 5000 dynamic vehicles flying on spline-based traffic lanes. Find out how you can leverage Unity’s “Performance by default” to create rich game worlds full of complex objects and simulations.

Learn more about how the project was created and download it here

 

 

Technische Präsentation von der Unite Austin

As part of the preview release of the Entity Component System, we worked with our friends from Nordeus to make a version available of the technical presentation that we showed at Unite Austin.

A cut down version of the presentation is available on GitHub. Our focus has been to provide you with an updated version that utilizes the latest Entity Component System and to make available a functioning shader for texture driven vertex animation. This version is not graphically equivalent to the presentation that took place at Unite Austin.

You can find a walkthrough of the development of the Nordeus demo here

 

Erfahren Sie, wie Tic Toc Games ECS in seinen mobilen Puzzle-Spielen einsetzt

Tic Toc Games implementierte vor Kurzem das Entity-Component-System (ECS) von Unity in seine mobile Puzzle-Engine, wodurch sowohl Leistungsverbesserungen als auch eine Beschleunigung der Iterationszeit erreicht werden konnten. In der Sitzung „Wir lieben Performance“ auf der Unite LA erläutert Garth Smith von Tic Toc, wie sie die Iterationszeit dank ECS beschleunigen konnten. Außerdem berichtet er von den Erfahrungen beim Lernen und Arbeiten mit dem ECS-Paket von Unity.

Lesen Sie hier die vollständige Fallstudie.

Und wohin jetzt

Fangen Sie heute noch an

Suchen Sie nach Informationen für den Einstieg in die Nutzung von Unity oder haben Sie spezifische Fragen?

Zur Dokumentation gehen

Diskutieren Sie mit

Treffen Sie unsere Entwickler in den Community-Foren, geben Sie Feedback und tauschen Sie Informationen über Experimental- und Beta-Versionen aus.

Den Foren beitreten

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. Click here for more information.