Universal Render Pipeline

Starke und skalierbare Grafik-Rendering-Leistung

Die Universal Render Pipeline von Unity hat sich zu einer leistungsstarken Grafiklösung entwickelt, die Attraktivität mit Schnelligkeit und Leistung vereint und auf allen Plattformen unterstützt wird, auf die Unity abzielt.

Optimierung der Echtzeitleistung

Die Universal Render Pipeline ist für Folgendes optimiert:

  • Offenes und flexibles Rendering, das sich per C#-Skript anpassen lässt
  • Skalierbare Grafikqualität zur Anpassung an die Geräteleistung, damit auf High-End-Geräten die maximale Grafikqualität sichergestellt und die Leistung für schwächere Geräte optimiert wird

Neue Nachbearbeitung

Bei der Universal Render Pipeline ist die Nachbearbeitung direkt in die Pipeline integriert, sodass Sie von besserer Leistung profitieren. Die Nachbearbeitungsfunktionen umfassen Optionen für Anti-Aliasing, Tiefenschärfe, Bewegungsunschärfe, Panini-Projektion, Blooming, Verzerrungen, chromatische Aberrationen, Farbkorrektur und Tone-Mapping, Vignette, Filmkornrauschen und 8-Bit-Dithering.

Universal Render Pipeline im Überblick

Universal Render Pipeline vs. integriertes Rendering

Universal Render Pipeline
Leistungsfokussiert
Single-Pass-Forward-Rendering
Shader Graph-Unterstützung

Integrierte Render-Pipeline
Universalnutzung
Unterstützt Forward oder Deferred Rendering

Detaillierter Vergleich

Unterstützte Plattformen

Ganz gleich, ob Sie an 2D-, 3D- oder AR/VR-Projekten arbeiten – mit der Universal Render Pipeline können Sie einmal entwickeln und dann überall bereitstellen.

  • Mac und iOS
  • Android
  • Xbox One
  • PlayStation 4
  • Nintendo Switch
  • Alle aktuellen VR-Plattformen
  • Windows und UWP

Mehr Auswahlmöglichkeiten und Kontrolle

Da Sie in Unity das Rendering über ein C#-Skript konfigurieren können, profitieren Sie von Folgenden Vorteilen:

  • Optimierung der Leistung für spezifische Hardware
  • Detaillierte Anpassung von Rendering-Prozessen entsprechend Ihren Anforderungen
  • Steuerung der Nutzung Ihrer Leistungsressourcen

Weiterentwicklung der Lightweight Render Pipeline

Die Universal Render Pipeline (früher Lightweight Render Pipeline) war ursprünglich auf Geschwindigkeit ausgelegt und für Mobilgeräte optimiert, doch jetzt wurde ihre Grafikqualität und Leistung verbessert. Nun bietet sie Unterstützung für alle Geräte, auf denen Unity ausgeführt wird, sowie für die neuesten Grafiktools.

Jetzt keine Vorschauversion mehr, sondern vollständig einsatzbereit

Wir freuen uns darauf, zu sehen, was Sie schaffen können. 

Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten können. Auf unserer Cookie-Richtlinienseite erhalten Sie weitere Informationen.

Alles klar