Hero background image
Unity 2019.3 release
Neue Grafiker- und Designer-Tools
Das ist neu für Grafiker und Designer in Unity 2019.3. Timeline-Unterstützung für Animations-Rigging, 2D-Animation and Grafik-Updates, Unterstützung für Renderer-Materialien von Drittanbietern, Gelände-Updates, Voreinstellungen und ein vereinfachter DOTS-Konvertierungsworkflow.

Das ist neu

Entdecken Sie einige der bedeutendsten Grafiker- und Designer-Tools in 2019.3. Alle Details können Sie in den Versionshinweisen einsehen.

Youtube video thumbnail
Animations-Rigging – Timeline-Unterstützung (Vorschau)
Youtube video thumbnail
DOTS-gestützte Grafik-Tools
Youtube video thumbnail
2D-Worldbuilding-Tools
Youtube video thumbnail
2D-PSD-Importer
Youtube video thumbnail
2D-Animation
Youtube video thumbnail
Updates von 2D Pixel Perfect und Cinemachine
Youtube video thumbnail
Sekundärtexturen und 2D-Schatten
Youtube video thumbnail
Gelände-Updates

Es ist jetzt einfacher, Löcher in Ihrem Gelände zu erzeugen – wie z. B. Höhlen, Brunnen oder Gräben – für eine ausgefeiltere Geometrie und komplexere/realistischere Szenen. Wählen Sie mit dem Werkzeug Paint Surface Mask einen Pinsel aus und malen Sie dann Löcher über das Gelände, so wie Sie ein Material bemalen würden.

Dieses Update funktioniert nahtlos mit anderen Unity-Systemen wie Physik, Navigation Mesh oder Lightmapping. Programmierer können auch durch Skripting auf Geländelochdaten zugreifen und eine spezifisch definierte Geländelogik implementieren.

Wir haben auch das Terrain Material Painting verbessert, mit dem Sie komplexes Gelände malen und Ihren Arbeitsablauf beschleunigen können. Vor kurzem haben wir auch 15 Sculpting-Tools sowie eine Toolbox vorgestellt, die Ihnen hilft, Ihren Workflow zu optimieren. Erfahren Sie mehr über diese Updates in diesem Blog-Eintrag.

Youtube video thumbnail
Szenen-Tools

Die Arbeit an großen, komplexen Szenen kann eine Herausforderung sein, und die Auswahl von Szenenobjekten kann besonders schwierig sein. Die Szenenauswahl ist eine neue Funktion, die die Auswahl bestimmter Teile in einer Szene deaktiviert, damit Sie sich auf das konzentrieren können, was Sie tatsächlich ändern möchten. Dies hilft Grafikern und Designern, schneller und sicherer zu arbeiten.

Wir haben auch die nativen Raster von Unity durch ProGrids ersetzt und eine erweiterte Handles-API hinzugefügt, damit Entwickler benutzerdefinierte Verhaltensweisen für Handles erstellen können.

Youtube video thumbnail
Voreinstellungen

Mit Voreinstellungen können Sie den Standardstatus von fast allem in Unity – Komponenten, Importer, Manager – ohne Programmierung anpassen. Voreinstellungen können helfen, Ihre grafischen und gestalterischen Workflows zu beschleunigen, indem sie einen nützlicheren Ausgangspunkt schaffen. Sie können auch hilfreich sein bei der Aufnahme und Dokumentation von ästhetischen und gestalterischen Entscheidungen sowie bei der Orientierung der Teams, indem sie es einfach machen, Regeln über große Szenen hinweg anzuwenden, um Konsistenz zu gewährleisten.

In 2019.3 erlaubt der Voreinstellungsmanager mehr als einen Standard pro Typ. Das bedeutet, dass Sie mehrere Standardwerte haben können und sehr spezifische voreingestellte Verhaltensweisen basierend auf Ihren Namenskonventionen erreichen können.

Renderermaterialien von Drittanbietern
Renderermaterialien von Drittanbietern

Unity unterstützt nun Renderermaterialien von Drittanbietern, so dass Entwickler Unterstützung für ihr bevorzugtes Rendermaterial hinzufügen können, damit die Eigenschaften in Unity korrekt angezeigt werden. Dies reduziert die Notwendigkeit, Materialien von Grund auf neu zu erstellen, und vereinfacht die Pipeline der Inhaltserstellung und den Look-Entwicklungsprozess. Unity 2019.3 wird mit Unterstützung für verschiedene Materialien ausgeliefert: Autodesk Arnold Standard Surface Shader, Autodesk 3ds Max physisches Material und den Autodesk Interactive Shader.

Unity 2019.3 jetzt herunterladen
Unity 2019.3 jetzt herunterladen

Holen Sie sich all das und vieles mehr noch heute.