Configit

Erwecken Sie hochgradig konfigurierbare Produkte in 3D zum Leben

Durch die Kombination von führender Konfigurationstechnologie mit 3D-Visualisierung erwecken Hersteller ihre Produkte zum Leben und verkürzen die Zeit vom Produktdesign bis zum Verkauf und zur Fertigung um 92 %.

Schnellere Innovation, weniger Iterationen, 3D-Visualisierung

Configit vereint Funktionen und Daten zu einer zusammenhängenden, rationalisierten und zugänglichen einzigen verlässlichen Informationsquelle für komplexe Produktkonfigurationen. Gemeinsam beschleunigen Unity und Configit die Innovation und verringern die Anzahl der Iterationen, wodurch ein immersives 3D-Erlebnis für Kunden ermöglicht wird.

Unity and Configit

Advanced visual configuration via Virtual Tabulation® technology

Erweiterte visuelle Konfiguration

Mithilfe der Virtual Tabulation®-Technologie wird jede Unternehmensfunktion, die mit konfigurierbaren Produkten in Berührung kommt, auf eine einzige verlässliche Informationsquelle für die Konfigurationsdaten ausgerichtet, so dass Unternehmen einen Master-Satz von Konfigurationsdaten und -regeln für den unternehmensweiten Einsatz definieren können.

Wesentliche Vorteile

Konfigurieren Sie den digitalen Zwilling Ihres physischen Produkts

Erstellen Sie 3D-Produktvisualisierungen, die in Echtzeit auf Änderungen reagieren. Diese interaktiven Modelle basieren auf einer einzigen verlässlichen Informationsquelle für die Konfigurationsdaten und zeigen das exakte Produkt – einen digitalen Zwilling – an, dadurch können Sie Ihren Entwurf vor der Produktion authentifizieren.

Schnellere Markteinführung

Verkürzung der Zeit bis zur Markteinführung für konfigurierbare Produkte um bis zu 92 %. Die Abstimmung von Entwicklungs-, Vertriebs-, Fertigungs- und Servicefunktionen beschleunigt die Produktion, automatisiert und beschleunigt den Markteinführungsprozess.

Reduzieren Sie Konfigurationsfehler

Eine einzige verlässliche Informationsquelle für die Konfigurationsdaten für jede Funktion in Ihrem Unternehmen führt zu einem fehlerfreien Prozess ohne unnötige Überprüfung und Ausgleich. Die Virtual Tabulation®-Technologie erleichtert die Erstellung von Konfigurationsregeln und reduziert Fehler.

Ermöglichen Sie einen wirklich nahtlosen Konfigurationslebenszyklus

Die Verbindung von Funktionen, Systemen und Unternehmensprozessen in einer Konfigurationsplattform ermöglicht es Herstellern, sich schnell an die sich ändernden Marktanforderungen anzupassen, indem sie mehr Produkte mit bis zu 90 % weniger Aufwand bearbeiten und den Vertriebsprozess um bis zu 80 % beschleunigen.

Transformieren Sie Ihren End-to-End-Konfigurationsprozess

Durch den unternehmensweiten Abgleich Ihrer Produktkonfigurationsdaten können Sie schneller auf Veränderungen reagieren, indem Sie präzise Produktkonfigurationsdaten für jede Unternehmensfunktion bereitstellen und so die Zeit von der Produktentwicklung über den Vertrieb bis zur Fertigung von Monaten auf Wochen verkürzen.

Eine einzige, einheitliche Konfigurationsplattform

Bringen Sie neue, anpassbare Produktmodelle schneller auf den Markt und sparen Sie gleichzeitig Kosten, indem Sie eine einzige integrierte Konfigurationsplattform für alle Kanäle nutzen. Die intuitive, flexible Regelerstellung, die integrierten Qualitätstests und der kollaborative Workflow von Configit stellen sicher, dass Ihr gesamtes Unternehmen aufeinander abgestimmt ist.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Configuration Lifecycle Management?

Mit Configuration Lifecycle Management wird jede Unternehmensfunktion, die mit konfigurierten Produkten in Berührung kommt – von der Entwicklung und dem Vertrieb bis hin zu Fertigung und Service – auf eine einzige verlässliche Informationsquelle für die Konfigurationsdaten ausgerichtet.

Wie hebt sich Virtual Tabulation® ab?

Virtual Tabulation® ist die einzige Konfigurationstechnologie, die jede mögliche Produktkonfiguration innerhalb Ihres gesamten Produktportfolios zusammenstellt. Virtual Tabulation® komprimiert diese Millionen von Produktkombinationen in einer kompakten, tragbaren Datei. Da alle Berechnungen bereits durchgeführt wurden, handelt es sich bei den während des Konfigurationsprozesses getroffenen Auswahlen nicht um Neuberechnungen, sondern lediglich um Umsetzungen. Das Ergebnis sind schnellere Angebote, mehr Verkäufe und keine Fehler.

Warum benötige ich für meine Produktkonfigurationsdaten eine einzige verlässliche Informationsquelle?

Die Hersteller haben oft Schwierigkeiten, die Konfigurationsregeln für die Produktmodellierung zu verwalten, da das Volumen, die Beschränkungen und die Komplexität im Allgemeinen zu groß sind. Indem die Produktkonfigurationsdaten in den Mittelpunkt des Unternehmens gestellt und unternehmensweit zu einer einzigen verlässlichen Informationsquelle zusammengeführt werden, können Unternehmen schneller auf Veränderungen reagieren, indem sie schnelle und genaue Produktkonfigurationsdaten für alle relevanten Unternehmensfunktionen bereitstellen.

Wie unterstützt Configuration Lifecycle Management Techniker?

Configuration Lifecycle Management (CLM) ist ein leistungsstarkes Toolset, das Ihr bestehendes Product Lifecycle Management (PLM) erweitert, um die Komplexität bei der Definition, Verwaltung und Analyse von Produktkonfigurationsregeln in großem Umfang zu bewältigen. CLM reduziert die Modellierungszeit um 95 %, ermöglicht die Verwaltung von mehr Produkten mit denselben Ressourcen (90 % weniger Aufwand) und erleichtert den Übergang von der Engineer-to-Order-(Einzelstücke auf Anfrage) zur Configure-to-Order-(nach Wunsch konfiguriert)Fertigung – mit weniger manuellen Prozessen und ohne Fehler.

Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten können. In unseren Cookie-Richtlinien erhalten Sie weitere Informationen.

Verstanden