Best of Super Sale

Nur für begrenzte Zeit
Nur für begrenzte Zeit

Unity-Version 2019.3

Eine modernisierte, verbesserte Editor-Benutzeroberfläche

Wir haben dem Editor ein neues Erscheinungsbild gegeben, indem wir Symbole, Schriften und Benutzerfeedbacksysteme aktualisiert haben. Auch der UI Builder und die Schnellsuche sind neu und Unity Package Manager wurde aktualisiert.

Das ist neu

Entdecken Sie einige der wichtigsten Editor- und Workflow-Updates in 2019.3. Alle Details können Sie in den Versionshinweisen einsehen.

Eine modernisierte Unity-Editor-Benutzeroberfläche

Wir haben sowohl helle als auch dunkle Themes mit neuen Farben und Bearbeitungsmöglichkeiten aktualisiert, um die Benutzeroberfläche zu vereinfachen und die Übersichtlichkeit zu erhöhen, damit sich Autoren mehr auf ihre Inhalte konzentrieren können. Auch die Stile der Symbole wurden aktualisiert und angepasst und es werden jetzt hohe DPI-Display-Auflösungen unterstützt. Die neue Benutzeroberflächenschrift verbessert die Lesbarkeit und minimiert die Ermüdung der Augen. Darüber hinaus haben wir das Feedback verbessert für wichtige Interaktionen und Steuerelemente, mit klaren Markern zur Anzeige des Fensterfokus, Registerkartentitel verbessert und visuelles On-Hover-Cursor-Feedback hinzugefügt.

Mehr erfahren

UIElements und UI Builder (Vorschau)

UIElements enthalten mehrere neue Funktionen, die dem USS-Stylesheet nützliche Funktionen hinzufügen. Sie können nun benutzerdefinierte Eigenschaften festlegen, die in einem Dokument wiederverwendet werden können, Eigenschaftswerte als Prozentsatz anstatt als Pixel festlegen, so dass sie sich im Verhältnis zu ihren übergeordneten Werten ändern, und Schlüsselwörter farblich markieren. Sie können nun auch Assets mithilfe des Source-Attributs in CSS- und UXML-Dateien mit absoluten oder relativen Pfaden referenzieren, wodurch das Bündeln und Verteilen von Teilen der Benutzeroberfläche vereinfacht wird.

UI Builder ist ein visuell orientiertes Tool, mit dem Grafiker und Designer eine Benutzeroberfläche für den Unity-Editor erstellen können. Der UI Builder bietet eine Reihe von visuellen Werkzeugen zur Verwendung des zugrunde liegenden UI-Elemente-Frameworks, einschließlich Stylesheet, Hierarchie und Standardsteuerelemente wie Schaltflächen, Scroller, Umschalter und Textfelder. Workflows in UI Builder sind für schnelles Testen und Iterieren konzipiert und bieten eine Live- und interaktive Vorschau der Benutzeroberfläche während ihrer Erstellung, so dass der Designer der Benutzeroberfläche genau sehen kann, wie die endgültige Benutzeroberfläche aussehen und sich anfühlen wird. 

Mehr erfahren

Updates zu Voreinstellungen

Mit Voreinstellungen, hinzugefügt in Unity 2019.1, können Benutzer den Standardstatus von fast allem in Unity – Komponenten, Importer oder Manager – ohne Programmierung anpassen.

In 2019.3 erlaubt der Voreinstellungsmanager mehr als einen Standard pro Typ. Das bedeutet, dass Sie mehrere Standardwerte haben können und sehr spezifische voreingestellte Verhaltensweisen basierend auf Namenskonventionen erreichen können.

Mehr erfahren

Package Manager-Updates

Mit dem Unity Package Manager können Sie nun auf noch mehr Tools für Ihre Unity-Projekte zugreifen. Ab Unity 2019.3 können Sie Ihre Asset Store-Sammlung direkt mit dem Package Manager verwalten und auch Pakete aus einem Git-Repository über eine URL installieren.

Mehr erfahren

Asset-Import-Pipeline

Wir haben die AssetDatabase-Pipeline Version 1 durch die Version 2 ersetzt. Dies umfasst die Verfolgung von Asset-Abhängigkeiten und viele andere Verbesserungen, die zusammen die Grundlage für eine zuverlässigere, leistungsfähigere und skalierbarere Pipeline bilden und Ihre Importzeiten erheblich verkürzen.

Sie können nun mehrere Revisionen in der AssetDatabase speichern, was den Plattformwechsel und den Austausch zwischen zuvor importierten Versionen von Assets beschleunigt.

Mehr erfahren

Addressables

Diese Version enthält das neue Addressable Asset System (d. h. Addressables), das Ihnen eine einfache Möglichkeit bietet, Assets nach „Adresse“ zu laden und gleichzeitig den Overhead für das Asset-Management zu bewältigen, indem die Erstellung und Bereitstellung von Content-Packs vereinfacht wird. Kurz gesagt, mit Addressables kann Ihr Team komplexe Live-Inhalte effizient verwalten. 

Mehr erfahren

Accelerator

Der neue Unity Accelerator bietet einen lokalen Netzwerk-Proxy und Cache-Service, mit dem sich die Iterationszeiten (kürzere Wartezeiten bei der Projektaktualisierung um bis zu 90 %) in zwei wichtigen Szenarien beschleunigen lassen: beim Herunterladen von Quellcode über Collaborate sowie beim Asset-Pipeline-Import.

Der Unity Accelerator ist ein eigenständiges Tool, das Sie jetzt für OSX, Windows und Linux herunterladen können.

Mehr erfahren

Schnellere Iteration mit neuen Spielmodusoptionen (experimentell)

Wenn Ihr Projekt komplexer wird, kann es vorkommen, dass der Unity-Editor nur langsam in den Spielmodus kommt. Deshalb haben wir den konfigurierbaren Spielmodus eingeführt (Zugriff über die Optionen Projekteinstellungen > Editor > Spielmodus). Mit diesen Optionen können Sie das erneute Laden von Bereichen und/oder Szenen während des Spielmodus deaktivieren, wenn sich der Code nicht ändert. So können Sie bis zu 90 % an Iterationszeit sparen. Weitere Informationen zur Verwendung dieser experimentellen Funktion finden Sie unter Spielmodus konfigurieren in der Dokumentation.

Mehr erfahren

Unity 2019.3 jetzt herunterladen

Erhalten Sie noch heute Zugriff auf all das und mehr.

Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten können. In unseren Cookie-Richtlinien erhalten Sie weitere Informationen.

Verstanden