Tools für Spieleentwicklung: Grundlagen für Anfänger

Choosing the right game development tools depends entirely on the game you’re trying to create. We have some suggestions to help you with your first project.

Unity's Learn Game Dev from A-Z course

Die richtigen Tools für den Erfolg

Wenn Sie schon einmal in Foren und YouTube-Videos zu Spieledesign und Spieleentwicklung gestöbert haben, sind Ihnen wahrscheinlich dieselben Dinge aufgefallen wie uns: 

  • Viele Ratschläge basieren einfach auf einer guten alten persönlichen Meinung.
  • Bei all den Wahlmöglichkeiten kann es schwierig werden, Ihre Optionen einzuschränken.
  • Vielen Beschreibungen von notwendigen Tools zur Spieleentwicklung fehlt es an einem grundlegenden Verständnis dafür, was Sie für Ihr Projekt brauchen.

Doch die Wahl der richtigen Tools zur Spieleentwicklung lässt sich auf einige wenige Faktoren herunterbrechen. 

Nachfolgend finden Sie Empfehlungen für die besten Tools zur Spieleentwicklung, einschließlich der unterschiedlichen Hard- und Software, basierend auf Ihren persönlichen kreativen Anforderungen.

Besorgen Sie sich ein Notizbuch (oder Whiteboard)

Didn’t see that one coming, right? You probably thought we’d get right into computers and software. But the most important game development tools you can have in your toolbelt are those that will help you create a plan. Good organizational tools, like a notebook or whiteboard, are priceless.

Many aspiring game creators rush into trying to create a game, without knowing where they want to go or what they want their game to do. This inevitably leads to frustration, and it often takes quite some time to bounce back from it and give it another go.

Don’t feel like you’re expected to improvise and just hope everything turns out right; it works better if you make some plans.

So start filling up your notebook or whiteboard. (It’s OK to use a fancy word processing or spreadsheet program too.)

Kernkonzepte

Der beste Einstieg in die Spieleentwicklung besteht darin, sich zunächst Gedanken darüber zu machen, worum es in Ihrem Spiel geht. Das Konzeptdesign ist für jeden angehenden Spieleentwickler unverzichtbar.

Es überrascht nicht, dass die erfolgreichsten Spiele nicht aus einer Laune heraus gestaltet und entwickelt werden. Entwickler und Entwicklungsteams lassen sich Dinge einfallen, die ihr Spiel einzigartig und interessant machen, darunter:

  • Geschichte: die Gesamthandlung des Spiels
  • Handlung: der Ablauf der Geschichte
  • Erzählung: die Botschaft und Gefühle, die Sie mit Ihrer Geschichte vermitteln möchten
  • Designübersicht: ästhetische und strukturelle Pläne für die Level und Assets des Spiels

Nicht alle Spiele brauchen eine ausgefeilte Geschichte und komplexe Handlungsstränge oder aufwändige Levelstrukturen. Es ist jedoch wichtig, das Ziel und den Stil eines Spiels festzulegen, damit Spieler verstehen, warum sie es überhaupt ausprobieren sollten.

Kernmechaniken

Spielmechaniken sind im Grunde die Regeln und Funktionen Ihrer Spielobjekte, also Assets (Charaktere, Umgebungselemente usw.) innerhalb Ihres Spiels. Sie machen das Spiel erst zu einem Spiel und nicht zu einem automatisierten Ereignis oder unbewegten Bild auf einem Bildschirm.

Ob Sie nun einen Ball von einer Seite des Bildschirms in ein Loch auf der anderen Seite rollen oder eine lebendige, atmende Spielwelt voller Geschöpfe erschaffen möchten, die es für Ruhm zu jagen gilt, müssen Sie Ihre Spielmechaniken festlegen. 

Vergessen Sie dabei auch nicht, dass Spielmechaniken nicht kompliziert sein müssen. Wenn Ihr Spiel auf einfache Weise funktioniert und dabei trotzdem Spielspaß bietet, haben Sie die richtigen Spielmechaniken ausgewählt!

Produktionszeitpläne

Sie wissen nun, worum es in Ihrem Spiel gehen, wie es aussehen und wie es funktionieren soll. Jetzt ist es an der Zeit, Ihre ersten wichtigen Tools zur Spieleentwicklung einzusetzen und den Zeitrahmen zu planen, in dem Sie die einzelnen wichtigen Elemente entwickeln wollen, und welche Ressourcen Sie dafür brauchen.

Mithilfe von Produktionszeitplänen erhalten Sie ein Gefühl für den Umfang (die übergeordnete Vision) und den Aufwand (was Sie brauchen, um diese Vision zu erreichen) Ihres Spiels, sowohl vor als auch während der Entwicklung. So können Sie während der Entwicklung des Spiels Ihre Ressourcen effizient einsetzen und bei der Fertigstellung einzelner Teile immer das Gesamtziel im Blick behalten.

Da dies Ihr allererstes Spiel ist, hier der allerwichtigste Ratschlag: SCHRAUBEN SIE IHRE ERWARTUNGEN HERUNTER UND BEGINNEN SIE KLEIN.

Heißt das, wir halten Sie nicht für fähig, letztlich das nächste Ori and the Blind Forest zu entwickeln? Natürlich nicht! Aber es geht hier auch nicht darum, Ihre Kreativität einzuschränken. Es geht darum, Ihren Fähigkeiten die Möglichkeit zu geben, gleichmäßig und auf angenehme Weise zu wachsen. Ein Burnout ist der Feind aller kreativen Bestrebungen und wir möchten, dass Sie Ihre Kreativität so ausschöpfen können, wie Sie es möchten.

Planung ist am Anfang Ihrer Arbeit das wichtigste Hilfsmittel der Spieleentwicklung. 

Die Wahl der besten PC-Bauteile

Ah, the humble personal computer. Other than being used for posting photos of food and watching videos of screaming goats, computers are literally capable of creating brand new worlds. They serve as the power station for the rest of your game development tools.

Whether you’re looking to eventually build 2D, 3D, mobile or web-based games, be sure your base software and hardware meets these requirements:

Operating System: Windows: 7 SP1+, 8, 10, 64-bit versions only; macOS: 10.12+

CPU: Supports SSE2 instruction sets

GPU: Supports DX10 and above

That’s it. If your OS, processor and graphics cards meet those specs, you’re in the right ballpark for your computing needs. Almost all modern home computers have those specs, and most of them have much more than that. If you’re willing to spend less than a month’s rent on a PC or Mac, you’ll have what you need to start creating games.

 

Die Wahl der richtigen Game-Engine

Vielleicht haben Sie uns schon sagen hören, dass wir glauben, eine Welt mit vielen Entwicklern sei ein besserer Ort. Das liegt möglicherweise an unserem Ursprung als Unternehmen. Wie Sie haben wir mit einer einfachen Idee für ein einfaches Spiel angefangen. Wie Sie brauchten wir eine Reihe von Tools, mit denen wir so schnell wie möglich in die Entwicklung einsteigen konnten. Wie Sie hofften wir darauf, dass jemand es uns ermöglichen würde, unsere kreative Vision umzusetzen. Da dies damals aber niemand tat, beschlossen wir, es selbst zu tun.

Die Community sagt uns, dass Unity die zugänglichste Spieleentwicklungsplattform auf dem Markt ist, mit der Sie auf unterhaltsame, relevante und lehrreiche Weise zum Erfolg kommen. Wir bieten unsere Plattform für neue Benutzer wie Sie, die wissbegierig sind und in unserem Editor entwickeln möchten, kostenlos an.

Wenn Sie all das im Hinterkopf behalten und über die grundlegenden Tools zur Spieleentwicklung verfügen, sind Sie bereit, Ihre Reise zur Spieleentwicklung mit Unity zu beginnen.

Die richtigen Tools und Ressourcen

Laden Sie den Unity-Editor herunter, werfen Sie regelmäßig einen Blick auf die Ressourcen für Anfänger undwerden Sie ein immer besserer Spieleentwickler.

Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten können. In unseren Cookie-Richtlinien erhalten Sie weitere Informationen.

Verstanden