Mobile Spiele

Game Foundation

Setzen Sie auf vorgefertigte und erweiterbare häufig verwendete Spielsysteme, um mehr Zeit für das zu haben, was wirklich zählt:Ihr Spiel zu etwas Einzigartigem zu machen.

Vorschaupaket jetzt verfügbar

Game Foundation ist aktuell als Vorschau-Paket verfügbar und mit dem Unity Package Manager zugänglich. Befolgen Sie diese Schritte, um darauf zuzugreifen:

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt in Unity.
  2. Suchen Sie den Package Manager heraus (Fenster > Package Manager).
  3. Stellen Sie sicher, dass "Vorschau-Pakete anzeigen" unter "Erweitert" aktiviert ist.
  4. Geben Sie "game foundation" in das Suchfeld ein, um das Game Foundation-Paket zu finden. Im Paket sind Links zur Dokumentation und Änderungsprotokollen enthalten.

Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche

Game Foundation bietet gängige Standardspielsysteme zur Vereinfachung und Beschleunigung Ihrer Entwicklung.

Flexibel und vollständig erweiterbar

Der flexible API- und Unity-Editor-Workflow ermöglicht das schnelle Erstellen von Systemen wie Inventare, Handel im Spiel und Spielerfortschritt.

Automatische Dateninstrumentation

Ereignisse werden von Analytics automatisch verfolgt, was tiefe Einblicke ohne das Schreiben einer einzigen Codezeile erlaubt. 

Spielprojekte von höherer Qualität

Anstatt ganz bei null anzufangen, erhalten Sie getestete und erprobte Spielsysteme, die auf Best Practices der Spieleentwicklung setzen.

"Mit Game Foundation können wir problemlos innerhalb weniger Tage häufig verwendete Systeme (z. B. Inventar, Spielökonomie oder In-Game-Shops) für themenorientierte Spiele entwickeln und die Produktion aufnehmen. Denn wir wissen, dass sich die von uns verwendeten Systeme in Hunderten von anderen Spielen bewährt haben und von einem der größten Unternehmen in der Spielebranche unterstützt werden."

Kenshi Arasaki, CEO & Co-founder of A Thinking Ape, Inc.

Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten können. Auf unserer Cookie-Richtlinienseite erhalten Sie weitere Informationen.

Alles klar