Produkte

VisualLive

Durch das Überlagern großer BIM- und CAD-Dateien können Sie auf der Baustelle mit Hilfe von AR die Entwürfe visualisieren und in Echtzeit zusammenarbeiten.

Bringen Sie die Leistungsfähigkeit von BIM auf die Baustelle

Fehlkommunikation führt zu mehr Meetings, Änderungsaufträgen und Nacharbeiten. Die Augmented Reality-Software (AR) von VisualLive ermöglicht 3D-Visualisierung in Echtzeit, Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Baustelle und Büro in allen Phasen der Konstruktion, wie z. B. Entwurfsprüfung, QA/QC, Facility Management, und mehr.

Optimieren Sie Ihre Modelle, pflegen Sie wichtige Daten

Mit wenigen einfachen Klicks können Sie Ihre großen BIM-Modelle innerhalb weniger Minuten auf HoloLens und mobile Geräte bringen. Die cloudbasierte Software von VisualLive konvertiert Ihre Dateien schnell und behält dabei alle Geometrien, Texturen und Materialien sowie wichtige Informationen bei, die Sie vor Ort benötigen.

VisualLive infographic

Wesentliche Vorteile

Import aus jeder BIM-Software

VisualLive verfügt über Plugins für Autodesk Revit und Navisworks und die Web-Uploader-Schnittstelle unterstützt mehr als 70 3D-Dateiformate. Sie können große BIM/CAD-Modelldateien mit einem Klick auf Mobilgeräte, Tablets oder HoloLens-Headsets übertragen.

Verbesserte QA/QC und Installationsüberprüfung

Hologrammprojektionen im Maßstab 1:1 ermöglichen schnelle Inspektionen vor Ort, so dass die Benutzer das BIM-Modell sehen und vollständig erleben können, um Abweichungen zwischen dem Entwurf und den installierten Bedingungen schnell zu erkennen.

Fehlererfassung und Berichterstattung mit einem Klick

Machen Sie ein Foto von der Interaktion des BIM-Modells mit der vorhandenen Infrastruktur, markieren Sie die Fotos und laden Sie sie in einen geteilten Projektmanagement-Ordner hoch.

Statusverfolgung leicht gemacht

Verfolgen Sie Projekte einfach durch Anklicken und Ändern des Installationsfortschrittsstatus, generieren Sie Excel-Tabellenberichte und importieren Sie Statusangaben mit Farbcodes in Navisworks.

Streamen Sie BIM vor Ort an externe Mitarbeiter

Schaffen Sie schlankere Arbeitsgruppen und vermeiden Sie Besprechungen vor Ort. VDC-Manager (Virtual Design and Construction), Projektmanager, Konstrukteure und Arbeiter mit Kundenkontakt können in Echtzeit kommunizieren und mit Modellen in Originalgröße arbeiten.

Mehr Ausrichtungsoptionen für bessere AR

VisualLive bietet mehrere Ausrichtungsoptionen für jeden Standort und jeden Aufbau, einschließlich des KI-basierten Ankerschlosses. Platzieren Sie QR-Codes auf Ihrer Baustelle, um die Modellplatzierung schnell und effizient anzupassen.

Josh Engelbrecht, SW Regional Field Tech Engineer, DPR Construction

„Es ist ein Tool an einem Werkzeuggürtel, mit dem wir unsere VDC-Workflows wirklich hervorheben können. Die Modelle, die der VDC-Manager im Büro erstellt, werden gemeinsam mit den Subunternehmern bearbeitet, so dass die Konstruktionsteams nun auch vor Ort sind.“

Josh Engelbrecht, SW Regional Field Tech Engineer, DPR Construction
Megan Coffland, Project Manager, BNBuilders

„Wir brachten diese Technologie heraus, um den Projektbeteiligten zu zeigen, dass das, was sie vorhatten, in dem halbfertigen Raum nicht funktionieren würde. Es war großartig, dass die Projektbeteiligten, die in die Technologie investiert haben, sagten 'Wow, warum wussten wir das nicht?’“

Megan Coffland, Project Manager, BNBuilders
VisualLive app

Preise

Zwei Bereitstellungsoptionen passend für Ihre Baustelle:

VisualLive MobiLive

  • Für mobile Geräte und Tablets 
  • Jahresabonnement: 1.548 USD für MobiLive Premium, 1.188 USD für MobiLive Standard

VisualLive HoloLive Premium

  • Für Microsoft Hololens 1 und 2
  • Jahresabonnement: 4.790 USD für HoloLive Premium, 2.990 USD für HoloLive Standard

Die Funktionsunterschiede zwischen Standard und Premium sind hier aufgeführt

Microsoft Hololens 2-Geräte und der VisualLive Hardhat Adapter für Hololens 2 sind ebenfalls zum Kauf erhältlich. 

Mengenrabatt ist möglich. Kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten.

Erfahren Sie mehr

Tips to get started with VisualLive

VisualLive allows contractors to bring their BIM data to the field using AR. Here are the six essential tips you need to successfully get started.

Finden von Renovierungsproblemen mit AR

Erfahren Sie, wie BNBuilders die AR-Technologie von VisualLive nutzte, um Einschränkungen in der Infrastruktur zu beheben, die sich auf die architektonischen Designanforderungen auswirken würden.

Nacharbeiten reduzieren mit AR

Erfahren Sie, wie Sie mit VisualLive BIM-Daten in AR einbringen können, um sie auf einer Baustelle zu überlagern, kostspielige Fehler zu vermeiden und die Effizienz und Zusammenarbeit zu steigern.

Erfahren Sie mehr über VisualLive und fordern Sie eine kostenlose Testversion an.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich eine VisualLive-Lizenz erwerben?

Kontaktieren Sie uns, um mit einem unserer Vertriebsmitarbeiter zu sprechen.

Welche Geräte kann ich mit VisualLive benutzen?

Mobile Geräte (iOS- und Android-Tablets und ‑Telefone mit ARKit sind AR-kompatibel) sowie die HoloLens 1 und 2.

Was ist der Unterschied zwischen den HoloLens-Geräten und den mobilen Geräten, wenn es um AR geht?

Mobile Geräte eignen sich am besten für die Visualisierung von Walkthroughs, Präsentationen oder zur Qualitätssicherung. HoloLens-Geräte eignen sich am besten als Tool, um alle Ihre Aufgaben effizient zu erledigen, indem Sie Ihre reale Ansicht mit BIM-Daten überlagern.

Benötige ich die HoloLens 2, um von einer kostenlosen Testversion zu profitieren?

Nein. Sie benötigen jedoch ein Gerät, das in der Lage ist, AR-Software auf einem Tablet, Telefon oder einer HoloLens 1 auszuführen.

Ich habe gerade meine kostenlose Testversion heruntergeladen. Was kommt als Nächstes?

Sie erhalten eine E-Mail mit den nächsten Schritten zum Erlernen der Verwendung unserer App und Software. Diese Anleitung enthält alles, was Sie für einen erfolgreichen Umgang mit VisualLive benötigen.

Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten können. In unseren Cookie-Richtlinien erhalten Sie weitere Informationen.

Verstanden