Unity durchsuchen

Werden Sie Teil der Akademischen Allianz von Unity

Accelerate your interactive design and development programs with real-time 3D, VR and AR technology. Give your students an edge in the job market by preparing them for the expansive fields of interactive media, technology and innovation.

Über

Unity’s Academic Alliance offers post-secondary educational institutions the support and products they need to quickly start and expand their interactive design and development programs, including AR and VR Development, Game Design & Development, New Media, Interactive Arts, Computer Science, and more.

Die Beherrschung von Unity zählt zu den gefragtesten technologischen Fähigkeiten und hat mit über 39 % in den nächsten zwei Jahren eine der höchsten prognostizierten Wachstumsraten.

Burning Glass, job market analytics platform

Tech-Profis, die über Unity-Kenntnisse verfügen, verdienen über 20.000 USD mehr als Kollegen ohne diese Kenntnisse.

Burning Glass, job market analytics platform

„Unity-Entwickler“ steht auf der Liste der 20 wichtigsten kommenden Berufe von LinkedIn im Jahr 2017 auf Rang 7.

LinkedIn

Mitglieder der Akademischen Allianz von Unity

Treten Sie dem Netzwerk der führenden Schulen in den Bereichen interaktive 2D, 3D, AR und VR bei.

Mehr als 10.000 Schulen verwenden Unity in ihren Klassenzimmern. Die Akademische Allianz von Unity (Unity Academic Alliance, UAA) unterstützt eine Vereinigung aus zukunftsorientierten postsekundären Bildungseinrichtungen, die ihre Studierenden und Lehrkörper informieren und inspirieren sowie ihnen die zum Schaffen immersiver Erfahrungen nötigen Kompetenzen vermitteln möchten. 

UAA-Mitglieder profitieren von exklusiven Unity-Vorteilen. Durch eine Mitgliedschaft erhalten postsekundäre Bildungseinrichtungen die Unterstützung und Produkte, die sie zum schnellen Starten und Erweitern ihrer interaktiven Design- und Entwicklungsprogramme benötigen, zu einem deutlich niedrigeren Preis. 

Vorteile für Mitglieder

As a member of the Unity Academic Alliance, your institution will be formally recognized as a leader in cutting-edge Unity education. Members receive over $30,000 (USD retail value) of Unity courseware, certifications and accreditations for students and instructors along with event vouchers, including:

Netzwerk aus akademischen und Branchenpartnern

  • Private Online-Community-Gruppe, um sich mit anderen zu vernetzen, Best Practices zu teilen und Unterstützung zu erhalten
  • Event-Tickets (3) für Unity-Entwicklertage oder Unite-Konferenzen

Berufliche Fortbildung für Kursleiter

  • Akkreditierung als Unity-zertifizierter Kursleiter (bis zu 5 Kursleiter)
  • Fortlaufende professionelle Weiterbildung für Unity-zertifizierte Kursleiter (Unity Certified Instructors, UCIs)

Innovativ und auf dem Laufenden bleiben

  • Newsletter für Mitglieder 
  • Live-Webinare für Mitglieder

Offizielle Anerkennung

  • UAA-Mitliederlogo zur Verwendung in Ihren Werbemitteilungen
  • Eintrag als Mitglied auf der Website der Akademischen Allianz von Unity 

Support und Beratung

  • Unity-Programmmanager
  • Weitere Möglichkeiten wie Zugang zu Unity-Experten, Preise für Studierendenwettbewerbe usw. (je nach regionaler Verfügbarkeit und regionalen Einschränkungen) 

Vorteile für Mitglieder: Unity-Produkte

Choose one of the following educational product packages:

Certification package

  • Unity Certified Instructor for 5 educators
  • Unity Courseware for 30 students  
  • Unity Certification for 30 students
  • Select one certification type:
    • Certified 3D Artist
    • Certified Programmer  
    • Certified Associate 

Workshop package

  • Unity Certified Instructor for 5 educators
  • One Unity Authorized Workshop* includes seats & e-books for 30 students 
    *Unity Authorized Workshops must be led by a Unity Certified Instructor

For workshop topics, see below under “UAA Workshops.”

Events für UAA-Mitglieder

Live-Webinare

Alle Schulbeauftragten treffen sich, teilen ihre Erfahrungen und erhalten wertvolle Erkenntnisse für die Aufstellung eines Unity-Lehrplans.

Exklusive Gespräche mit Unity-Enthusiasten über die immersive Technologiebranche.

Unity-Veranstaltungen

Nehmen Sie an den Unity-Entwicklertagen oder Unite-Konferenzen teil. Bei diesen Veranstaltungen kommen Entwickler aus der Region und die Unity-Community zusammen, um Know-how und Erfahrungen in Zusammenhang mit den neuesten interaktiven Medien und Innovationen auszutauschen.

Unterstützungsgespräche

Sie erhalten direkte Unterstützung vom UAA-Programmmanager von Unity, einschließlich 1:1-Onboarding zur Verdeutlichung, wie Sie Ihre Mitgliedschaft optimal nutzen können.

Newsletter

Bleiben Sie bezüglich Unity-Technologieaktualisierungen und neuer Funktionen, Angebote und Produkte auf dem Laufenden. Erfahren Sie mehr über Innovationen und Forschung in den Bereichen interaktive Technologie und immersive Medien.

Private Connect-Gruppe

Ihr virtueller Treffpunkt mit andere Mitgliedern, um sich zu vernetzen, Best Practices auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Voraussetzungen

Die Mitgliedschaft in der Akademischen Allianz von Unity ist ausschließlich postsekundären Bildungseinrichtungen vorbehalten, darunter Universitäten, Hochschulen sowie Fach- und Berufsschulen. Um Mitglied der Akademischen Allianz von Unity zu werden, müssen Sie eine entsprechende Bewerbung einreichen und alle Voraussetzungen in der Programmübersicht (PDF) erfüllen.

Die wichtigsten Voraussetzungen sind unter anderem:

  • Sie müssen mindestens eine Person beschäftigen, die ein Unity-zertifizierter Kursleiter (UCI) ist, oder mindestens eine Person, die auf den UCI-Status hinarbeitet. Sie können auch eine Partnerschaft mit einem Dritten eingehen, der den UCI-Status hat.
  • Sie müssen Ihren Studierenden Unity-Zertifizierungen anbieten.
  • Sie müssen in den Lehrplänen oder Programmen Ihrer Einrichtung Unity-Lernressourcen anbieten.
     

Werden sich noch heute Mitglied

Entdecken Sie weitere Vorteile für Bildungseinrichtungen

Unitys globaler Bildungsbeirat

Unitys globaler Bildungsbeirat („Unity Global Education Advisory Board“) begleitet Unity bei der Vision, jeder und jedem eine Laufbahn als Spieleentwickler zu ermöglichen.

Unity-Zertifizierungen für den Bildungsbereich

Ermöglichen Sie Ihren Schülern/Studenten große Erfolge, indem Sie Unity-Zertifizierungen und -Lernsoftware über Ihre akademische Einrichtung oder Ihr Bildungsprogramm verfügbar machen.

Unity-zertifizierte Kursleiter

Das Kursleiterprogramm für Unity-Zertifizierung erkennt Führungskräfte im Bereich der Bereitstellung von Lern- und Trainingsinhalten für Unity an.

Kostenlose Unity-Lizenzen für Ausbildungszwecke

Unity bietet für ausgewählte akademische Institutionen jeder Bildungsstufe kostenlose Softwarelizenzen für den Einsatz im Unterricht an.

UAA-Workshops

Hinweis: Autorisierte Unity-Workshops müssen von einem Unity-zertifizierten Kursleiter abgehalten werden.

Kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu UAA-Workshops zu erhalten.

Einführung in die 2D-Spieleentwicklung

Ein 2D-Multiplattform-Spiel erstellen
Dieser einführende Workshop vermittelt Unity-Grundlagenkenntnisse durch die Erstellung und Anpassung eines 2D-Spiels. Die Teilnehmer lernen den Unity-Editor kennen, mit besonderem Augenmerk auf die 2D-Spieleentwicklung. Während der Erstellung eines Plattformers erfahren Teilnehmer alles über die 2D-Pipeline. Zu den behandelten Themen gehören Projektpflege, grundlegende Skriptbearbeitung, Sprite-Animation und interaktive Objekterstellung, einschließlich eines Spielercharakters und Sammelobjekte. Der Kursleiter zeigt, wie die verschiedenen Tools des Unity-Editors benutzt werden, und die Teilnehmer erstellen mit den bereitgestellten Assets ein 2D-Spiel für verschiedene Plattformen.

In diesem Workshop wird Folgendes behandelt:

  • Haupt-Gameplay
  • Editor-Aufbau
  • Einzelne Sprite-Konfiguration mit Collidern, Spritesheet-Animationen
  • Animator, Keyframe-Animationen, geskriptete Animationen
  • Spielercharakter
  • Win- und Lose-Einstellungen
  • Sammelobjekte
  • Veröffentlichung
  • Neue Sprite-Editor-Tools
  • Tilemap-System
  • Cinemachine
  • Spritemasking-System

Voraussetzungen:
Keine. Dieser Workshop richtet sich an Entwickler, die keine oder fast keine Erfahrung mit Unity haben.
 

Einführung in die 3D-Spieleentwicklung

Ein spielbares 3D-Spiel erstellen
Dieser einführende Workshop vermittelt die 3D-Projektstruktur, während die Teilnehmer ein 3D-Spiel erstellen und anpassen. Der Schwerpunkt liegt klar auf der 3D-Spieleentwicklung. Die Teilnehmer lernen die Struktur eines 3D-Projekts kennen, indem sie ein 3D-Endless-Runner-Spiel erstellen. Zu den behandelten Themen gehören Physik, 3D-Grafik, Scripting, Rigging und Animations-Retargeting. Der Kursleiter zeigt, wie die verschiedenen Tools des Unity-Editors benutzt werden, und die Teilnehmer erstellen mit den bereitgestellten Assets ein 3D-Spiel. Außerdem erfahren sie, wie mit UI-Elementen, Physik und Animationen gearbeitet wird.

In diesem Workshop wird Folgendes behandelt:

  • Haupt-Gameplay
  • Charaktermodell, Charaktererstellung
  • Animation, Animatorerstellung
  • Plattformsystem
  • Lose-Einstellungen
  • Sammelobjekte
  • Veröffentlichung
  • Cinemachine-Kamera

Voraussetzungen:
Keine. Dieser Workshop richtet sich an Entwickler, die keine oder fast keine Erfahrung mit Unity haben.
 

Einführung in die Entwicklung von Mobilspielen

In die Welt der mobilen Spiele eintauchen
In diesem Workshop erfahren Teilnehmer alles rund um Unity und insbesondere über die umfangreichen 2D-Mobilfunktionen. Die Teilnehmer behandeln die verschiedenen Aktivitäten praxisnah mittels der Entwicklung eines 2D-Mobilspiels. Dabei lernen Sie nicht nur die Entwicklungsgrundlagen, sondern alles rund um Sprites, Animation, Spielmechaniken, Analytics, Monetarisierung und Veröffentlichung. Das Projekt in diesem Workshop ist ein Side-Scroller Endless-Runner-Spiel, das mit Touch-Steuerung funktioniert. Am Ende des Workshops haben die Teilnehmer mit dem kompletten 2D-Toolset gearbeitet und Charaktere, Szenen, Animationen und Spielmechaniken für die mobile Bereitstellung ihres Spiels erstellt.

Gegenstand dieses Workshops:

  • Behandlung von Funktionen für die Entwicklung für Mobilgeräte im Vergleich zu anderen Plattformen
  • Navigation des Unity-Editors zur Erstellung eines einfachen Mobilspiels
  • Einsatz des Unity-2D-Toolsets für die Erstellung von Charakteren und Szenen
  • Erstellung von Animationen im Editor zur Entwicklung von animierten Szenen, Elementen und Charakteren
  • Entwicklung von 2D-Spielmechaniken für mobile Spiele
  • Planung von Diensten zur Verbesserung der Langzeitspielbarkeit und Erarbeitung von Monetarisierungs- und Geschäftsstrategien für Mobilspiele
  • Vorbereitung für die mobile Bereitstellung

Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse erforderlich
 

Einführung in Virtual Reality

Den Sprung in die virtuelle Realität wagen
Dieser Workshop begleitet erfahrene Unity-Entwickler bei den ersten Schritten mit VR, indem sie ein Laser Cop-Roomscale-VR-Spiel erstellen. Im Projekt werden Themen wie die Entwicklung eines einfachen VR-Spiels für PC/Mac/Konsole, Optimierungstechniken, Ergonomie, Physik und Audio für VR behandelt. Für die Teilnahme sind ein Headset und Controller erforderlich, es steht jedoch auch ein Test-Skript zur Verfügung, das Teilnehmern ohne VR-Headset die In-Editor-Entwicklung ermöglicht. In diesem Workshop wird zwar ein Gaming-Projekt als Beispiel genommen, die gezeigten Funktionen sind jedoch auf alle Unity-Projekte anwendbar.

In diesem Workshop wird Folgendes behandelt:

  • Assets
  • Startprojekt
  • Haupt-Gameplay
  • Spielererstellung
  • Gegnererstellung

Voraussetzungen:
Dieser Workshop richtet sich an Entwickler mit erweiterten Vorkenntnissen.
 

Einführung in die interaktive 3D-Entwicklung

Erste Schritte mit Echtzeit-3D
Dieser Workshop umfasst die Erstellung eines einfachen Küchenplaners im allgemeinen Stil von Einrichtungsseiten wie Lowes, Ikea und Home Depot. Die Teilnehmer erfahren, wie sie auf effiziente und optimierte Weise qualitativ hochwertige 3D-Interaktionen in Unity erzeugen, während sie einen einfachen, aber durchdachten Konfigurator erstellen.
Obwohl sich der Workshop auf ein Projekt für Anwendungsfälle in den Bereichen Architektur, Ingenieurwesen und Bau (AIB) konzentriert, lassen sich die erworbenen Fertigkeiten auch auf andere Projekte anwenden, bei denen Teilnehmer robuste, interaktive Anwendungen mit Unity erstellen möchten.

Gegenstand dieses Workshops:

  • Navigation des Unity-Editors
  • Konfiguration eines Unity-Projekts für die 3D-Entwicklung
  • Erstellen und Konfigurieren physikalisch korrekt berechneter Materialien
  • Nutzung importierter Assets zum Aufbau modularer Szenen
  • Erstellung von Szenekomponenten-Prefabs zur Wiederverwendung innerhalb des Projekts
  • Konfigurieren der Beleuchtung und Einstellungen für realistische Effekte
  • Einsatz von Post-Processing-Stack zur Verbesserung der visuellen Qualität
  • Entwicklung interaktiver Mechaniken
  • Integration von Skripten zur Erstellung eines Controllers mit Tastatur und Touch-Eingabe
  • Einsatz von Cinemachine zur Erschaffung einer freibeweglichen Kamera
  • Aufbau einer Benutzeroberfläche zur Anzeige von Prefab-Daten und Befehlseingabe
  • Integration von Skripten mit Prefab-Assets zur Erschaffung anpassbarer Komponenten
  • Veröffentlichung von 3D-Anwendungen auf verschiedenen Plattformen

Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse erforderlich
 

Mit Optimierungsmöglichkeiten für Top-Leistung sorgen

Optimieren, optimieren, optimieren
Dieser Workshop konzentriert sich auf die Identifizierung von Optimierungsproblemen in einem bestehenden Projekt. Dabei geht es um die häufigsten Probleme, mit denen Entwickler während der Produktion konfrontiert werden, und um die besten Lösungen für diese Probleme. Am Ende des Workshops können die Teilnehmer Diagnosedaten analysieren und verschiedene Optimierungstechniken mithilfe der folgenden Projektdiagnose-Tools von Unity anwenden:

  • Statistikfenster
  • Memory-Profiler
  • Profiler
  • Frame Debugger

Die Teilnehmer lernen außerdem, wie sie diese Optimierungstechniken auf verschiedene Projekte mit unterschiedlichen Zielplattformen anwenden können.

Gegenstand dieses Workshops:

  • Ein breites Verständnis für Optimierung und ihre Bedeutung für die Entwicklung
  • Kenntnisse über die wichtigsten Optimierungstools und ihre Zwecke
  • Die Identifizierung von häufigen Optimierungsproblemen und Kenntnisse, um diese während der Entwicklung zu vermeiden
  • Die Identifizierung von Optimierungsproblemen in einem vollständigen Projekt
  • Die Analyse von erkannten Optimierungsproblemen und die Ermittlung der besten Methoden, um sie zu lösen
  • Die Verwendung von Unity Performance Reporting zur Analyse von Spieldaten
  • Die Verwendung von plattformspezifischen Debugging-Tools zur Analyse von Spieldaten

Voraussetzungen:
Teilnehmer sollten über erweiterte Vorkenntnisse sowie Produktionserfahrung verfügen.
 

Atemberaubende visuelle Erlebnisse: ein Workflow für Grafiker

Timeline und Cinemachine erlernen
Grafiker und Designer können jetzt ihren Workflow optimieren, indem sie Inhalte erstellen und direkt im Unity-Editor darauf iterieren. Erlernen Sie aufregende Funktionen wie Cinemachine, Timeline, verbesserte PostFX, Partikel und Animation-Control-Rig-Workflows. Mit Tools wie Baked Global Illumination, Post-Processing-Profilen, Partikelsystem und Audio-Mixer können Sie Kernkompetenzen aufbauen.

Gegenstand dieses Workshops:

  • Erstellung von komplexen und visuell ansprechenden Szenen mit Unity
  • Aufbau eines spezifischen Erscheinungsbildes für das Projekt mithilfe von Nachbearbeitungseffekten
  • Erstellung von überzeugenden visuellen Effekten, um die Szene realistischer zu machen
  • Verwaltung und Feinabstimmung verschiedener Audio-Effekte
  • Erstellung dynamischer Filmsequenzen

Voraussetzungen:
Dieser Workshop richtet sich an Grafiker, die bereits Erfahrungen im Umgang mit Unity gemacht haben (z. B. Personen, die bereits am 3D-Spiele-Workshop teilgenommen oder einige Projekte mit Unity erstellt haben).
 

Einführung in Automotive Design Visualization

Teil der Echtzeit-Revolution werden
In diesem Workshop erhalten Grafiker und Designer im Automobilbereich eine gezielte Einführung zum Unity-Editor und zu den PiXYZ-Arbeitsabläufen. Teilnehmer lernen die Unity-Grundlagen für den Import von CAD-Modellen mit PiXYZ und die Erstellung ansprechender 3D-Modelle und -Renderings für spezifische Inhalte in der Automobilindustrie.
Teilnehmer erstellen eine interaktive Szene mit einem Konzeptauto in einer Garage. Anschließend erstellen sie eine Benutzeroberfläche, die es Benutzern erlaubt, die Szene zu modifizieren und mit ihr zu interagieren. Beim Aufbau des Projekts erlernen die Teilnehmer Kernkompetenzen in der Arbeit mit dem Unity-Editor – von der allgemeinen Nutzung über die visuelle Entwicklung mit Tools wie dem PiXYZ-Plug-in bis hin zur Arbeit mit der High-Definition Render Pipeline, Beleuchtung und Materialien.

Gegenstand dieses Workshops:

  • Identifizierung von Unity-Anwendungsbereichen in der Automobilindustrie
  • Vorbereitung und Einrichtung von Assets, CAD-Daten und Arbeitsabläufen für die Projektentwicklung
  • Erstellung, Bearbeitung, Zuweisung und Modifikation von Materialien zur Erstellung realistischer Modelle und visueller Umgebungen
  • Einsatz von Beleuchtung zur Schaffung realistischer Szenen
  • Erstellung und Einbindung von Cinematics zur Visualisierung von Szenen
  • Erstellung einfacher interaktiver Erlebnisse für Benutzer

Voraussetzungen:
Dieser Workshop richtet sich an Grafiker, die bereits Erfahrungen im Umgang mit Unity gemacht haben (z. B. Personen, die bereits am 3D-Spiele-Workshop teilgenommen oder einige Projekte mit Unity erstellt haben).
 

Kunst und technische Finesse von Glücksspielautomaten

Auf dem wachsenden Spiele-Apps-Markt mitwirken
Der Workshop führt die Teilnehmer durch den Aufbau und die Konfiguration von Glücksspielautomatenspielen in Unity. Behandelte Themen sind unter anderem die Grundlagen des Unity-Editors, das Design eines Hintergrunds für das Spiel, animierte Elemente zur Verstärkung visueller Reize, die Konfiguration von Benutzeroberflächenelementen des Spiels, der Aufbau der Glücksspielautomatenfunktionen und abschließend das Auswechseln von Spielelementen im laufenden Betrieb zur Reduzierung der Spieleentwicklungszeit. Am Ende des Workshops haben die Teilnehmer praxisnahe Erfahrung mit dem Einsatz von Unity für die Erstellung von Glücksspielautomatenspielen, den Prozessen zum schnellen und kreativen Neukonfigurieren des Spiels sowie den Möglichkeiten zur Reduzierung der Spieleentwicklungszeit.

Gegenstand dieses Workshops:

  • Wesentliche Funktionen des 2D-Toolsets von Unity für die Entwicklung von Glücksspielautomatenspielen
  • Konfiguration grundlegender Szenenelementen für die Erstellung eines Spielhintergrunds
  • Implementierung verschiedener In-Editor-Animationen zur Steigerung des visuellen Interesses eines Projekts
  • Entwicklung einer interaktiven Benutzeroberfläche für intuitive Anwenderinteraktion
  • Aufbau eines interaktiven Glücksspielautomaten-Rollensystems für die volle Spielfunktionalität
  • Neukonfiguration des Rollensystems im laufenden Spielbetrieb zur Reduzierung der Spielentwicklungszeit

Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse erforderlich
 

Unity-zertifizierter Experte: Prüfungsvorbereitung für Gameplay-Programmierer

3-tägige Zertifizierungsvorbereitung
Dieser Workshop bereitet Sie auf die erfolgreiche Absolvierung der Prüfung für die Experten-Zertifizierung für Gameplay-Programmierer vor, indem Sie verschiedene, herausfordernde Aktivitäten in allen sechs Prüfungsthemengebieten abschließen. In diesen 3 Tagen behandelt der Workshop Themen wie schnelles Gameplay-Prototyping, Implementierung von Unity-Diensten, NPC-Designprogrammierung, Benutzeroberflächenimplementierung, Programmierung von Leveldesigns und Leistungsoptimierungen.

Der Workshop umfasst sowohl Projekte als auch Aktivitäten. Die Teilnehmer verbringen die meiste Zeit mit eigenständigem Programmieren, um die Herausforderungen zu meistern, die Ihnen vom Kursleiter vorgegeben werden. Enthalten sind ebenfalls kurze Gruppendiskussionen und Gruppenbesprechungen zur Klärung von Konzepten und Problemen. Bei dem Workshop handelt es sich nicht um einen Kurs, bei dem Teilnehmer den Anweisungen eines Kursleiters folgen. Die Teilnehmer sollten in der Lage sein, ein Spiel selbstständig in Unity zu programmieren.
 
Voraussetzungen:
2 bis 3 Jahre Erfahrung in der Spieleentwicklung mit Unity sowie fortgeschrittene Programmierkenntnisse insbesondere mit C#.

Einführung in animiertes Storytelling

Erste Schritte mit Echtzeit-Filmen
Dieser ganz neue Workshop richtet sich an Lernende, die animierte Sequenzen wie etwa Trailer, Filmsequenzen oder Kurzfilme mit Unity erstellen möchten.
Den Teilnehmern wird vermittelt, wie sich die Phasen der traditionellen Animations-Pipeline in einem Echtzeit-Workflow ändern. Am Ende des Workshops haben sie das nötige Rüstzeug, um mit Unity ins animierte Storytelling einzusteigen.

Gegenstand dieses Workshops:

  • Erstellung von Projekten     
  • Layout und Scene-Building     
  • Beleuchtung     
  • Kameras und Shot-Building     
  • Letzter Frame     

Voraussetzungen:
Keine. Dieser Workshop richtet sich an Entwickler auf Anfängerniveau.
 

Vorbereitung von CAD-Assets für Unity mit PiXYZ Studio

Die komplette CAD-Import-Pipeline
In diesem Workshop erfahren Teilnehmer, wie sie mithilfe von PiXYZ Studio CAD-Assets für die Verwendung in der Unity-Engine vorbereiten können. Sie erhalten Informationen zu den Unterschieden zwischen CAD-Programmen und der Unity-Engine sowie zu den Einschränkungen einer Echtzeitumgebung bei der Arbeit mit detailreichen Meshes. Am Ende des Workshops haben Teilnehmer die komplette Pipeline für das Importieren von CAD-Objekten in Unity gesehen und sind in der Lage, einfache Szenen mit ihren importierten Assets zu erstellen.

Gegenstand dieses Workshops:

  • Analyse des Automobil-Assets
  • Vorbereitung des Mesh für die Verwendung in Unity
  • Erstellung von UVs, Materialien und Rigging des Automobil-Assets
  • Mesh-Export und Einrichtung eines Unity-Projekts
  • Importieren eines Assets mit dem PiXYZ-Plug-in
  • Erstellung einer Szene
  • Erstellung einfacher Animationssequenzen

Voraussetzungen:
Keine. Dieser Workshop richtet sich an Ingenieure in der Automobilindustrie, die wenig bis gar keine Erfahrung mit Unity haben. Diese Benutzer haben womöglich Grundkenntnisse in der Programmierung und sind technisch versiert, haben aber wahrscheinlich keine Erfahrung mit C#.
 

Vorbereitung von Design-Assets für Visualisierungen in Unity

Erstellung gerenderter Szenen
In diesem Workshop erfahren Teilnehmer, wie sie mithilfe des PiXYZ-Plug-ins gängige Design-Asset-Formate wie Alias Studio-Daten in Unity importieren können. Die Teilnehmer verwenden das PiXYZ-Plug-in, um Meshes zu optimieren, Objekte je nach Typ zu gruppieren und automatisch Prefabs zu generieren. Nach dem Importieren der Assets richten die Teilnehmer HDRP-Materialien und die Beleuchtung ein, um hochwertige Renderings und Design-Visualisierungen vorzubereiten. Am Ende des Workshops sind die Teilnehmer in der Lage, Assets mit dem PiXYZ-Plug-in ordnungsgemäß zu importieren und zu konfigurieren und diese Assets zu verwenden, um einfache, aber dennoch ansprechend gerenderte Szenen in Unity zu erstellen.

Gegenstand dieses Workshops:

  • Erstellung und Navigation eines Unity-Projekts
  • Installation des PiXYZ-Plug-ins
  • Importieren eines Assets mit dem PiXYZ-Plug-in
  • Feinabstimmung des importierten Mesh mit der Toolbox und Regel-Engine
  • Erstellung und Anwendung von Materialien
  • Beleuchtung einer Szene
  • Verwendung der Nachbearbeitung für ein optimiertes Aussehen

Voraussetzungen:
Keine. Dieser Workshop richtet sich an Designer in der Automobilindustrie, die keine Programmierkenntnisse und wenig bis gar keine Erfahrung mit Unity haben.
 

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. Click here for more information.